Johannes Schneider, ein junger Deutscher aus Berlin, der im Rahmen eines Freiwilligen-Dienstes Anfang 2010 über einen deutschen Austauschdienst in Argentinien eingesetzt wurde um sich dort zusammen mit anderen „Freiwilligen“ in „El Dorado“, einer Kleinstadt im Norden des Landes um benachteiligte Kinder zu kümmern, hat das Projekt „Condor“ in Zusammenarbeit mit der in Argentinien ansässigen „Fundacíon Wachnitz“ ins Leben gerufen. Aufgrund der Bedürftigkeit der Kinder, denen es insbesondere an Schulmaterialien mangelt, hat die ABC-Stiftung einen Betrag in Höhe von 600 EUR zur Verfügung gestellt, um zwei Schulen vor Ort, „San Miguel“ und „Betania“, mit dem Notwendigsten auszustatten.

Bericht von Johannes Schneider [144 KB]